Arcors Geschichte — bewegte Zeiten

Arcors Geburtsstunde liegt in den Zeiten einer der spektakulärsten Übernahmeschlachten, die Deutschlands Wirtschaftsleben je zu bieten hatte. Das britische Unternehmen Vodafone übernahm im Jahr 2000 die deutsche Mannesmann; die Übernahme sorgte nicht allein dafür, dass Vodafone von da an groß in den deutschen Mobilfunk – Markt einstieg, sie machte aus Mannesmann Arcor auch Arcor. Der Vorläufer von Mannesmann Arcor war ein Joint-Venture von Mannesmann und der Deutschen Bank namens CNI (Communications Network International); später stieg die Deutsche Bahn mit ein und das Unternehmen wurde in Mannesmann Arcor umbenannt. Dann… kam Vodafone, Mannesmann verschwand vom Markt und auch im Namen vom DSL Anbieter Arcor. Arcor entwickelte sich mit dem Ausbau seines eigenen Telefon- und DSL Netzes im Bereich der Festnetztelefonie zum größten Konkurrenten der Telekom. Auf dem DSL Markt gehört Arcor mit United Internet — 1&1 DSL — sowie Hansenet — Alice DSL — zum Verfolgertrio, dass sich hinter der Telekom in Sachen Kundenzahlen und Marktanteil formiert, allerdings noch mit großem Abstand zum Branchenriesen. IP-Telefonie gehört seit 2005 zum Arcor – Angebot.

Arcor — die aktuelle Situation

Der Telefonie- und DSL Anbieter Arcor gehörte nach der Übernahme von Mannesmann durch Vodafone weiterhin drei Gesellschaftern: die Deutsche Bank und die Deutsche Bahn blieben, Mannesmann wurde durch Vodafone ersetzt. Auf Dauer reichte es Vodafone jedoch nicht, einer von drei Gesellschaftern bei Arcor zu sein, also mehrten sich spätestens 2007 die Gerüchte, dass Vodafone die beiden anderen Arcor Gesellschafter ausbezahlen könnte, um Arcor komplett zu übernehmen: Im Mai 2008 wurden die Gerüchte zur Gewissheit und Arcor wurde eine 100-prozentige Vodafone Tochter. Arcor hatte im Geschäftsjahr 2007/2008 insgesamt etwa dreieinhalb Tausend Mitarbeiter und einen Gesamtumsatz von 2,3 Milliarden Euro. Seit Ende Juni besitzen die Telefonie- und DSL Anbieter Arcor und Vodafone eine einheitliche Führungsstruktur, der Vorstandsvorsitz beider Unternehmen ist seither in einer Hand. Die Vernetzung beider erreicht neue Dimensionen.

 

Impressum